Wärmepumpen für Alt- und Neubau

Wärmepumpen für unsanierte Altbauten

Ein passendes Heizsystem gibt es nicht nur für Neubauten. Wärmepumpen kommen auch für Altbauten in Frage. Bei Bestandsgebäuden können Wärmepumpen im Nachhinein problemlos installiert werden, jedoch reicht diese allein oft nicht aus. Hier ist es ratsam auf bivalente Heizsysteme zurückzugreifen.

Wärmepumpen für sanierte Altbauten

Anders als bei Bestandsgebäuden, kann bei einer Sanierung von Altbauten ein Heizsystem mit einer Wärmepumpe von vornherein geplant und sogar gefördert werden. Ausschlaggebend ist die Dämmung des Hauses, die Größe der vorhandenen Heizflächen und die Vorlauftemperatur des Wärmepumpen-Systems.

Welche Bedingungen müssen erfüllt werden, damit eine Wärmepumpe effizient arbeiten kann?

Bei der Auswahl der Wärmequelle sollte geprüft werden, welche Möglichkeiten vorhanden sind. Gibt es ausreichend Platz für Kollektoren? Welche Qualität hat das Grundwasser und ist es in einer ausreichenden Mengen vorhanden? Weitere Aspekte zur Auswahl einer geeigneten Wärmepumpe finden Sie im Artikel Welche Wärmepumpe für Ihr Einfamilienhaus?

Die individuellen Gegebenheiten des Hauses werden bei einem Vor-Ort-Termin von unseren erfahrenen Wärmepumpen-Profi abgeklärt! 


Sichern Sie sich jetzt Ihre individuelle Beratung!